14.10.2017

Zur Mitte kommen

An diesem Tag werden leichte meditative Tänze miteinander geübt und getanzt, dazu gibt es kurze meditative Impulse sowie einfache Übungen zur Körperwahrnehmung und zur Stärkung der Achtsamkeit.
Das meditative Tanzen führt in seinen gesammelten Bewegungen, durch die ruhige Musik und in der Erfahrung der Gemeinschaft sehr schnell zur Ruhe und zur Entspannung.

Termine:
14. Oktober 2017
Zeit:
jeweils 10.00 bis 16.00 Uhr
Anmeldung:
http://www.rosa-flesch-tagungszentrum.de/lernen-tagen/veranstaltungen/

Regelmäßig in Kruft und Nickenich

Regelmäßig im Pfarrheim Kruft, jeden Donnerstag ab dem 7. September 2017, 18.00 bis 19.30 Uhr.

 

Termine:
Kruft: jeden Donnerstag ab dem
07. September 2017 18.00 bis 19.30 Uhr
Orte:
Kruft: Pfarrheim
15.4.2018 - 22.4.2018

Exerzitien auf der Insel Wangerooge

Diese Auszeit auf Wangerooge ist eine Exerzitienzeit.
Sie hilft, den eigenen Lebensrhythmus zu finden, achtsam zu sein für sich selber und in Kontakt zu kommen mit Gott.
Der Tagesablauf von Exerzitien ist strukturiert und besteht aus Übungen zur Aufmerksamkeit, Impulsen für den Tag und dem Angebot eines persönlichen Gesprächs und Gebetszeiten.
Viel Zeit ist auch für Spaziergänge am Meer vorhanden. Exerzitien finden weitgehend im Schweigen statt.
Anreise in Eigenregie bzw. in Fahrgemeinschaften.

Termin:
15. April 2018 bis
2. April 2018
Ort:
Wangerooge
Begleitung:
Rafaela Ernst, Gemeindereferentin & Exerzitienbegleiterin, Bistum Aachen
Marianne Krämer-Birsens, Gemeindereferentin & Exerzitienbegleiterin, Bistum Trier
Anmeldung:
http://www.raphaela-ernst.de/wangerooge.pdf
19.11.2017 - 25.11.2017 und
10.06.2018 - 16.06.2018

Exerzitien mit getanzten Elementen

Exerzitien sind Zeiten, in denen die persönliche Beziehung zu Gott im Mittelpunkt steht. Es geht um Neuorientierung und Vertiefung auf dem geistlichen Weg und die Frage nach Gottes Willen für meinen konkreten Alltag.
Exerzitien mit Tanz verbinden die klassische Form der Einzelexerzitien mit dem meditativen Tanz. Was durch Meditation, Begleitgespräch und Schweigen angestoßen wird, kann sich im Tanzen vertiefen, indem wir unseren Körper in einer bewegenden Weise ins Gebet einbeziehen.
Zur Teilnahme ist keine Tanzerfahrung erforderlich.

Feste Elemente sind:

  • Durchgängiges Schweigen,
  • persönliche Gebetszeiten,
  • Meditation biblischer Texte,
  • täglich drei Tanzeinheiten und
  • ein Einzelgespräch mit der Exerzitienbegleiterin.

Darüber hinaus bleibt Zeit zur freien Gestaltung.

Voraussetzung für diese Woche ist die Bereitschaft zu durchgängigem Schweigen und die Teilnahme an den festen Elementen.
Fragen können in einem Vorgespräch mit einer der Begleiterinnen geklärt werden.

Termin:
19. November 2017 bis
25. November 2017 und
10. Juni 2018 bis
16. Juni 2018
Ort:
St. Thomas
Anmeldung:
für 2017 nur noch Wartelistenplätze, für 2018 ab sofort möglich unter:
(0 65 63) 96 07-00 st.thomas.exerzitenhaus@bistumtrier.de
Begleitung:
  • Marianne Krämer-Birsens, Gemeindereferentin, Exerzitienbegleiterin
  • Raphaela Ernst, Exerzitienbegleiterin, Krankenhausseelsorgerin Viersen, Tanzbegleitung
  • Therese Thewes, Gemeindereferentin; Geistliche Begleiterin, Tanzleiterin "Bibel getanzt"
Kosten:
Kursgebühr: 140,00 €
Unterkunft und Verpflegung: 335,00 €
Für ehrenamtlich Tätige besteht eine finanzielle Fördermöglichkeit durch die Ehrenamtsförderung des Bistums.
21.05.2018 - 27.05.2018

Die Sprachen der Liebe Gottes

Rund um das Pfingstfest laden wir ein zu Exerzitien am Bodensee bei den Pallottinern auf dem Hersberg bei Immenstaad.Als Paar und Familie durften wir die fünf Sprachen der Liebe kennenlernen. Das hilft, einander besser zu verstehen und aufmerksam auf die „Fremdsprache“ des anderen zu werden und sie zu erlernen. In dieser Woche schauen wir auf die fünf Sprachen der Liebe Gottes. Auch Gott spricht uns in der uns eigenen Liebessprache an. Aber auch das müssen wir erst entdecken. In dieser Woche können wir die Liebessprache, in der Gott zu uns spricht und die wir am besten verstehen entdecken und dabei uns auch noch einmal der persönlichen Liebessprache im Paar vergewissern.

Termin:
21. Mai bis Sonntag 27. Mai 2018, Hersberg bei Immenstaad am Bodensee
Begleitung:
Pater Bernd Kordes und
Marianne Krämer-Birsens und Paul Birsens
Anmeldung:
An marianne.paul@me-deutschland.de
0 26 36 92 96 90
Anmeldeschluss:
25. März
26.3.2018 - 01.4.2018

Hinauf nach Jerusalem – Kar- und Ostertage für Paare

Die Kar- und Ostertage als Paar erleben

Die heilige Woche zwischen Palmsonntag und Ostern ist eine besondere Zeit, die viele Christen auch intensiv erleben und mitfeiern wollen.
Wir bieten eine spirituelle Zeit auf dem Klosterberg in Waldbreitbach an.
Eingeladen sind Paare, die diese Zeit für ihre Spiritualität, aber auch für den Austausch im Paar nutzen wollen.
-> Flyer

Termin:
Montag bis Ostersonntag  2018 (26. März-1. April 2018)
Ort:
Klosterberg, Waldbreitbach
9.2.2017 - 10.2.2017 & 6.10.2017 - 7.10.2017

TZI und Meditation

Meine Stärken entdecken und wohlwollend mit mir selbst umgehen

Die Teilnehmer lernen Elemente aus der Themenzentrierten Interaktion kennen (TZI), die helfen, die eignen Stärken zu entdecken und wohlwollend mit sich selbst und anderen umzugehen.
Meditations- und Entspannungsübungen helfen, das eigene Gleichgewicht zu stärken.
Elemente des Seminars sind:

  • Impulse aus der TZI
  • Meditationsangebote und Übungen zur Achtsamkeit
  • Gruppengespräche und Zeit für sich selber

 

Dieses Seminar kann auch auf Anfrage zu einem anderen Termin gebucht werden. Minimum 8 Teilnehmer.

Begleitung:
Paul Birsens und Marianne Krämer-Birsens
Termine:
Donnerstag, 9. Februar 2017 10.00 Uhr bis Freitag, 10. Februar 2017 16.00 Uhr,
6. Oktober 2017, 17.00 Uhr bis
7. Oktober 2017, 17.30 Uhr